© 2020 Kinderkrebshilfe Ebersberg e.V.

Zornedinger Nikolaus bedenkt die Kinderkrebshilfe Ebersberg e.V. ein weiteres Mal mit fantastischen

Seit 1990 erfreut Herr Helmut Neumair aus Zorneding jedes Jahr aufs Neue unzählige Kinder in der Vorweihnachtszeit. Seine Einsätze als Nikolaus in den Schulen, Kindergärten, Krippen und insbesondere natürlich in den Familien haben sich zwar zu früheren Zeiten etwas reduziert, dennoch überraschte er auch in 2019 wieder viele kleine Menschen.

Nie hatte er etwas für seine Besuche verlangt, aber dennoch immer ein Dankeschön erhalten. Von Punsch, Plätzchen, Gutscheinen, Bastel- oder Malarbeiten und auch Geld. In 2015 beschloss Herr Neumair dann, keine Naturalien mehr anzunehmen, sondern ausschließlich Bargeld. Seine Idee war, dieses Geld – angereichert mit einem eigenen Betrag – einer Organisation zu Gute kommen zu lassen, die insbesondere für Kinder da ist. Auslöser war eine Stammzellenspendenaktion zu Gunsten eines krebskranken Kindes aus der Gegend.

So ging 2015 seine erste Spende in Höhe von 400 € an das „Deutsche Kinderhilfswerk“. Eigentlich aber wollte Herr Neumair, dass Kinder aus der Region Nutznießer sein sollten.


Die Organisation selbst sollte überschaubar sein und so kam dann über Helga Bogensperger der erste Kontakt zu unserem Verein zustande. In den folgenden drei Jahren spendete Herr Neumair insgesamt sagenhafte 2100 € an die Kinderkrebshilfe Ebersberg e.V.. Auch 2019 wurden wir nicht „vergessen“ und ein weiteres Mal mit tollen 700 € bedacht.

Wir bedanken uns ganz herzlich für das entgegengebrachte Vertrauen und hoffen sehr, dass der Zornedinger Nikolaus noch lange Jahre viele Kinderaugen zum Leuchten bringen wird. Selbstverständlich gilt unser Dank auch allen Familien, die zu diesem fantastischen Ergebnis beigetragen haben. Ein ganz herzliches bayerisches Vergelt´s Gott!!!


<Quelle: Foto privat>