© 2019 Kinderkrebshilfe Ebersberg e.V.

Die kinderonkologische Station Intern 3 der Universitätsinderklinik umfasst 17 Betten. Hier betreut ein Team aus Ärzten, Kinderpflegern und Therapeuten Kinder und Jugendliche mit allen Krebs- und Blutkrankheiten. Diagnosen sind z.B.:

  • akute Leukämie

  • Gehirntumore

  • Lebertumore

  • Knochen-, Weichteil- oder Nierentumore


Für die Patienten und deren Familien versuchen wir den Aufenthalt kindgerecht zu gestalten. Hierfür stehen Spiel- und Jugendzimmer, freies WLAN, sowie eine Gemeinschaftsküche zur Verfügung.

Bildschirmfoto%202019-12-29%20um%2016.00

"Kranke Kinder in Deutschland können heute nur noch nach dem besten Stand der Medizin betreut werden, wenn wir Spenden bekommen."

Direktor Haunersches Kinderspital München

Prof. Klein

Heidrun u Gerd 2018.jpg

"Bei uns verschwinden Gelder nicht komplexen Strukturen, sondern kommen genau da an, wo man sie am meisten braucht".   

Gründer und ehem. Vorstand der Kinderkrebshilfe Ebersberg

Heidrun & Gerd Kohnert

DSC09472_edited.jpg

"Wir erfahren durch die Kinderkrebshilfe Ebersberg eine unglaubliche Unterstützung, sie leistet fantastische Arbeit."

Dr. Irene Schmid

DSC09445.JPG

"Man sollte einen enormen Aufwand betreiben, um diese Zeit (Aufenthalt in der Klinik) für die Kinder erträglich zu machen."

Leiter der Abteilung Onkologie und Hämatologie

Prof. Dr. Feuchtinger

Helga_Sonnenblumen-1.jpg

"Es geht nicht um Zeit, sondern darum, etwas zu bewegen."

Helga Bogensperger ✝

DSC09460.JPG

"Von Öffentlicher Hand werden die Kliniken betrieben und erhalten, aber es wird nur eine bestimmte Basisfinanzierung geben. Alles was da oben drauf fehlt, muss zunehmend über Spenden laufen."

Margarete Bader

& Alois Fruth